Technik im Klartext (TiK)

Mit dem Projekt "TiK - Technik im Klartext" beschreitet die RWTH neue Wege in der Vermittlung von Wissen.

TiK - Technik im Klartext

Mit dem Projekt "TiK - Technik im Klartext" beschreitet die RWTH neue Wege in der Vermittlung von Wissen. In dem Proseminar "Popularisieren: Schreiben in Medien und Öffentlichkeit" recherchieren, verfassen und redigieren Studierende der Studiengänge Technik-Kommunikation und Kommunikationswissenschaft Texte über wissenschaftliche Projekte aus RWTH-Instituten für Schülerredaktionen. Die Beiträge fließen ein in den ersten bundesweiten Newsletter einer Universität und eine Online-Datenbank für Schülerzeitungen. In diesem projektorientierten Ansatz werden konkrete Lehrinhalte und zielgruppenorientierte Öffentlichkeitsarbeit verbunden. Die Studierenden lernen durch aktives Handeln unter realen Bedingungen.

Das Projekt wurde im Jahr 2003 vom Stifterverband für die deutsche Wissenschaft ausgezeichnet.

Projektpartner

  • Dr. Ingrid Böttcher, ISK, RWTH Aachen
  • Toni Wimmer, Leiter der Pressestelle, RWTH Aachen
  • Univ.-Prof. Dr. Eva-Maria Jakobs, Professur für Textlinguistik und Technikkommunikation, ISK, RWTH Aachen
  • Univ.-Prof. Dr. Ludwig Jäger, Lehrstuhl für Deutsche Philologie, ISK, RWTH Aachen

Weitere Informationen

Förderer

 

Laufzeit: 2001 – 2005

Kontakt: forschung@tk.rwth-aachen.de

RWTH Aachen