ProdUSER – Benutzerfreundliche Interaktionskonzepte für das Produktionsumfeld im demographischen Wandel

Ziel des Vorprojekts ist die Entwicklung eines zukunftsorientierten Gesamtkonzepts für die Gestaltung von Benutzerschnittstellen computergestützter Fertigungsplanungssysteme. Das Gesamtkonzept umfasst:

  •  eine Vision der Mensch-Technik-Interaktion in der Produktionswelt der Zukunft,
  •  ein abgeleitetes Konzept demografisch konformer Arbeitsplätze sowie
  • eine (Forschungs-)Roadmap zu seiner Umsetzung.

Ziel des Vorprojekts ist die Entwicklung eines zukunftsorientierten Gesamtkonzepts für die Gestaltung von Benutzerschnittstellen computergestützter Fertigungsplanungssysteme. Das Gesamtkonzept umfasst:

  •  eine Vision der Mensch-Technik-Interaktion in der Produktionswelt der Zukunft,
  •  ein abgeleitetes Konzept demografisch konformer Arbeitsplätze sowie
  • eine (Forschungs-)Roadmap zu seiner Umsetzung.

Die Erarbeitung erfolgt in enger interdisziplinärer Zusammenarbeit von Forschung (Psychologie, Technikkommunikation, Informatik, Prozesstechnologen) und Industrie (CAx-Systemhersteller und -anwender).


 

Verbundpartner

  • Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie (IPT, RWTH Aachen)
  • Lehrstuhl für Communication Science (HCIC, RWTH Aachen)
  • Lehrstuhl für Medieninformatik und Mensch-Computer-Interaktion (HCIC, RWTH Aachen)
  • Professur für Textlinguistik und Technikkommunikation (HCIC, RWTH Aachen)
  • Projektbegleitender Ausschuss (CAx-Systemhersteller und -anwenderr)
Förderer
BMBF

 

Laufzeit: 01.10.2014 - 30.09.2015

Kontakt: forschung@tk.rwth-aachen.de

RWTH Aachen