Schlüsselkompetenzen für Beruf und Studium: Fachinhalte erschließen und verarbeiten

Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines Studienbausteins, der grundlegende Fähigkeiten für die Recherche, Aufarbeitung und Formulierung fachlicher Inhalte für hypertextuelle Anwendungen vermittelt.

Kommunikative Kompetenzen sind eine wichtige Schlüsselqualifikation für die moderne Wissensgesellschaft. Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines Studienbausteins, der grundlegende Fähigkeiten für die Recherche, Aufarbeitung und Formulierung fachlicher Inhalte für hypertextuelle Anwendungen vermittelt. Der Studienbaustein wurde für Studierende der Fachrichtungen Technische Redaktion, Sprach- und Kommunikationswissenschaft und Geschichtswissenschaft an der RWTH Aachen entwickelt.

Der Studienbaustein setzt sich aus verschiedenen Modulen zusammen. Sie umfassen die Lehrformen Vorlesung, Seminar, Übung und Tutorium. Die Module wurden in mehreren Phasen erprobt, evaluiert und optimiert.


Projektpartner

  • Univ.-Prof. Heinen, Historisches Institut der RWTH Aachen, Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte
  • Univ.-Prof. Dr. Eva-Maria Jakobs, Professur für Textlinguistik und Technikkommunikation, ISK, RWTH Aachen

Weitere Informationen unter

Förderer
Ministerium für Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen, Leuchtturmprojekt

Fördersumme: 240.000 DM

Laufzeit: 01.10.1999 – 30.04.2001

Kontakt: forschung@tk.rwth-aachen.de

RWTH Aachen