Akzeptanzbewertung als integraler Bestandteil von Entwicklung und Ausbau komplexer technischer Systeme. Am Beispiel Mobilfunk. (HUMIC)

Weiterentwicklung von Prozessen der Spezifikation, der Entwicklung, der Ausbauplanung, des Aufbaus und Ausbaus komplexer technischer Systeme durch die Integration von Akzeptanz als prozessimmanenter Faktor (Modell- und Methodenentwicklung sowie Verifizierung am Beispiel)

WELT ONLINE - Warum gibt es Angst vor neuer Technik?

Ziel des Projektes ist die Weiterentwicklung von Prozessen der Spezifikation, der Entwicklung, der Ausbauplanung, des Aufbaus und Ausbaus komplexer technischer Systeme durch die Integration von Akzeptanz als prozessimmanenter Faktor. Im Projekt wird geprüft, wo (Prozessschritte) und wie (Verfahren und Methoden) im Prozess der Systementwicklung und -umsetzung Akzeptanzaspekte berücksichtigt werden sollten. Die Entwicklung erfolgt exemplarisch für Mobilfunksysteme, das Modell soll grundsätzlich auf andere komplexe technische Systeme übertragbar sein. Soziologen, Psychologen, Ethik-, Sprach- und Kommunikationswissenschaftler entwickeln in Kooperation mit den Ingenieurwissenschaften ein integratives Bewertungsmodell für komplexe technische Systeme unter Einbeziehung technischer Systemeigenschaften (sowie Methoden ihrer Erhebung und Relationierung). Ziel ist die Entwicklung von Ansätzen, die mit verschiedenen, auf einander abgestimmten Methoden Bewertungen komplexer technischer Systeme erfassen.


Projektpartner

  • Prof. Dr. Rudolf Mathar (Lehrstuhl für Theoretische Informationstechnik)
  • Prof. Dr. Gerd Ascheid (Lehrstuhl für integrierte Systeme der Signalverarbeitung)
  • Prof. Dr. Dr. Dr. Dominik Groß (Institut für Geschichte, Theorie, und Ethik der Medizin)
  • Prof. Heather Hofmeister, Ph.D. (Institut für Soziologie, Gender Studies)
  • Prof. Dr. Eva-Maria Jakobs (Professur für Textlinguistik und Technikkommunikation, Institut für Sprach- und Kommunikationswissenschaft)
  • Prof. Dr. Martina Ziefle (Human Technology, Psychologie, Kommunikationswissenschaft)

Publikationen

In Vorbereitung

  • Arning, Katrin/Trevisan, Bianka/Neunerdt, Melanie/Engels, Alexander/Ascheid, Gerd/Ziefle, Martina/Jakobs, Eva-Maria/Mathar, Rudolf: Integrating User Acceptance into the System Development Life Cycle Applied to Mobile Communication Network System Planning.

2017

  • Jakobs, Eva-Maria/Digmayer, Claas/Trevisan, Bianka (2017): IBK als multifaktoriell geprägtes sprachliches Handeln. In: Imo, Wolfgang/Spieß, Constanze (Hrsg.): Empirische Erforschung internetbasierter Kommunikation. Berlin/New York: de Gruyter (Reihe Empirische Linguistik / Empirical Lniguistics), 111-143.

2015

  • Trevisan, Bianka/ Jakobs, Eva-Maria (2015): Linguistisches Text Mining – Neue Wege für die Marktforschung. In: Keller, Bernhard/ Klein, Hans-Werner/ Tuschl, Stefan (Hrsg.): Zukunft der Marktforschung. Entwicklungschancen in Zeiten von Social Media und Big Data. Heidelberg: Springer Gabler, 167-185

2013

  • Arning, Katrin/ Trevisan, Bianka/ Ziefle, Martina/ Jakobs, Eva-Maria (2013): Eliciting user requirements and acceptance for customizing mobile device system architecture. In: Proceedings of the 15th International Conference on Human-Computer Interaction (HCI), 21 - 26.07.2013, Las Vegas (USA), 439-448. ISBN: 978-3-642-39228-3. Zugehöriges Projekt: HUMIC

2012

  • Neunerdt, Melanie/ Trevisan, Bianka/ Mathar, Rudolf/ Jakobs, Eva-Maria (2012): Detecting Irregularities in Blog Comment Language Affecting POS Tagging Accuracy. In: International Journal of Computational Linguistiscs and Applications 1(3), 71-88
  • Trevisan, Bianka/ Jakobs, Eva-Maria (2012): Probleme und Herausforderungen bei der Identifikation von Bewertungen in großen Textkorpora. Am Beispiel Mobilfunk. In: Braukmeier, Sabrina/Burkhardt, Julia/Pfeifer, Fleur (Hrsg.): Wege in den Sprachraum. Frankfurt/Main u.a.: Lang, 189-209
  • Trevisan, Bianka/ Neunerdt, Melanie/ Jakobs, Eva-Maria (2012): A Multi-level Annotation Model for Fine-grained Opinion Detection in German Blog Comments. In: Proceedings of KONVENS 2012, Vienna (A), 179-188

2011

  • Arning, Katrin/ Engels, Alexander/ Neunerdt, Melanie/ Trevisan, Bianka (2011): Das Zusammenspiel machts. Interdisziplinäre Methodenverzahnung zur modellbasierten Beschreibung von Technologieakzeptanz. In: RWTH Themenheft: Interdisziplinäre Forschung in HumTec 2, 44-49
  • Neunerdt, Melanie/ Trevisan, Bianka/ Cury Teixeira, Tomas/ Mathar, Rudolf/ Jakobs, Eva-Maria (2011): Ontology-based corpus generation for web comment analysis. In: Proceedings of the HT 2011, 6.-8. Juni, University of Technology (TU/e), Eindhoven (NL)PDF Dokument

2010

  • Trevisan, Bianka/ Jakobs, Eva-Maria (2010): Talking about Mobile Communication Systems. Verbal Comments in the Web as a Source for Acceptance Research in Large-scale Technologies. In: Proceedings of the IEEE International Professional Communication Conference (IPCC) 2010, 7.-9.07.2010, Twente (NL), 93-100
Förderer
Exzellenztinitiative des Bundes und der Länder / Project House HumTec

Fördersumme: ca. 750.000 Euro

Laufzeit: 01.04.2009 – 31.03.2012

Ansprechpartner: Prof. Dr. phil. Eva-Maria Jakobs

RWTH Aachen